witte asperge

Ramires

Ramires
Frühzeitigkeit:
5
Produktivität:
4
Geschlossene Köpf
4
Stangestärke
4
Stange Qualität:
3
Einheitlichkeit:
4

Ramires ist die frühe, männliche und ertragreiche Spargelhybride, die im Vergleich zu Ramada Frühzeitigkeit mit noch besserer Stangenstärke kombiniert, resultierend in einer nochmals optimierten 16-26 mm Sortierung.

Ramires sortiert uniform, hat glatte Stangen und neben dem hervorragenden Kopfschluss selbstverständlich einen guten Geschmack. Unsere bisherigen Erfahrungen mit Ramires zeigen, dass Ramires wegen seiner sehr guten optischen Qualitäten während der Ernte besonders stark in den Bereich der HKL I 16+ mm sortiert. Ertragsstärke, Frühzeitigkeit, hohe Stangenstärke sowie der betont hohe Anteil an HKL I 16+ mm charakterisieren Ramires als besonders arbeitwirtschaftliche und ökonomische Spargelhybride.

Im Sommerwuchs ist Ramires mittelhoch und hellgrün und durch sein lockeres Kraut sehr blattgesund. Ramires ist sehr gut folientauglich und nach unseren bisherigen Erfahrungen auf einer breiten Spanne unterschiedlicher Böden zu kultivieren.
Wir empfehlen Ramires für den Anbau mit 3-4 Pflanzen / laufenden Meter.